Beschreibung

Im Sommer 2009 bricht Ulf Claussen mit einem Kleinkraftrad zu einer Reise auf, die ihn von Hamburg bis Shanghai quer durch die eurasische Landmasse führen soll. Er hat erst seit zwei Jahren einen Motorradführerschein, seine Ausrüstung besteht nur aus einem Rucksack und einem Topcase aus Plastik. Erfahrung mit derartigen Unternehmungen hat er nicht. Die Zeit von zwei Monaten ist knapp kalkuliert. Kein Wunder, dass wohlmeinende Berater urteilen „Du schaffst es nicht mal bis Moskau…“. Als er dann nach 5 Tagen und 1.500 Kilometern an der Grenze zur Ukraine wegen falscher Papiere wieder zurück nach Deutschland geschickt wird, scheint das Scheitern schon besiegelt zu sein. Lesen Sie in seinem sehr persönlichen Reisetagebuch, wie er es trotzdem bis nach Shanghai geschafft hat.

Kundenbewertungen

Durchschnittlich

Keine Bewertung

Kundenrezensionen

Kein Eintrag